Sie sind hier: "Granola Trees" Jugendchor
Montag, 11. Dezember 2017

"Granola Trees" - der Jugendchor des GV Frohsinn Langgöns


Jugendchor "The Granola Trees"

Aktuell sind wir 17 Personen, Sängerinnen und Sänger im Alter von 12 bis 20 Jahren.
In unserem Lied-Repertoire befinden sich Lieder wie „Auf dem Weg“ (Mark Forster), „Lieblingsmensch“ (Namika) oder „Let your heart hold fast“ (Fort Atlantic).

Wir unterstützen tatkräftig den Verein, wie z.B. durch helfende Hände beim Kuchenverkauf
oder durch Auftritte bei vereinseigenen Konzerten.

Seit dem 13. Mai 2016 ist Dirk Heinlein unser Chorleiter.

Die "Granola Trees"  proben freitags von 19 – 20 Uhr im Landgasthof Gambrinus, Breitgasse 10, Langgöns und freuen uns über alle neuen Stimmen, die gerne jederzeit in unsere Proben kommen können!

 

 

Der Chorleiter des Jugendchors

 

Vita

Dirk Heinlein

*07.08.1989       in Jena

 

1996 – 2008          musikalische Ausbildung in den Fächern Akkordeon, Keyboard & Klavier,
    Gitarre, Schlagzeug, Saxophon und Gesang

2008                      Abitur am staatlichen Heinrich-Böll-Gymnasium Saalfeld / Saale

2009 – 2014          Studium an der Universität Gießen
Fachrichtung:         Lehramt für Haupt- und Realschulen mit den Fächern Musik und Geschichte

2014 – 2016           pädagogischer Vorbereitungsdienst an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Lich

seit 2016                 Lehrer an der Lahntalschule Lahnau

 

Musikalische Ensembles

 

1999 – 2007           Akkordeonorchester „Fröhliche Musikanten Saalfeld“ &
    „Akkordeon-Bigband-Saalfeld“

2006 – 2010           Gospelchor „The Right Key“ Saalfeld (Abteilung Schlagzeug / Percussion)

2008 – 2011           „Swingband Saalfeld“ (Schlagzeug)

2010 – 2013           „Kinder- und Jugendchor Heilig Kreuz Burbach“
                               (stellvertretender Chorleiter und Pianist)

seit 2012                 Kinderchor „Germania Spatzen“ Großen-Linden (Chorleiter)

seit 2016                 Jugendchor „The Granola Trees“ Langgöns (Chorleiter) 

Das fängt ja gut an ...

Auf die Frage, wie sie ihren neuen Chorleiter finden, antworten die zehn Mädels und drei Jungs in der Singstunde der "Granola Trees“, dem Jugendchor des Gesangsvereins Frohsinn 1855 Langgöns, lachend, gut gelaunt und wie aus der Pistole geschossen: "Heiß!"

Damit gemeint ist Dirk Heinlein, frischgebackener neuer Leiter des Jugendchors. Er tritt die Nachfolge von Andy Jung und Leslie Veit-Konrad an, die beide aus beruflichen Gründen die Chorleitung abgeben mussten. Nach der Singstunde am Freitagabend nahm sich "der Neue" Zeit, um sich gemeinsam mit Frohsinn-Geschäftsführer Armin Elmshäuser und der zuständigen Abteilungsleiterin Daniela Henss der Öffentlichkeit vorzustellen.

"Musik soll Spaß machen!" ist das Credo des 26 Jahre jungen Lehrers für Musik und Geschichte, der aus Thüringen stammt, an der Universität Gießen studierte, in Staufenberg wohnt und an der Lahntalschule in Lahnau unterrichtet. In Großen-Linden leitet er bereits seit einiger Zeit den Kinderchor "Germania Spatzen“ und so lag der Weg nach Lang-Göns nahe. "Mein Alter macht es mir leicht, mich in junge Menschen hinein zu denken, ich weiß, wie man ein paar kleine Knöpfe drehen kann, um die Jugendlichen zu begeistern", verrät Dirk Heinlein sein Erfolgsrezept. Dass dieses bereits wirkt, wird bei der Chorprobe sichtbar: Es geht locker und fröhlich zu, es wird viel gelacht, aber trotzdem ernsthaft und konzentriert gearbeitet. Dirk Heinlein gesteht: "Ich nehme mich auch gern einmal selbst auf den Arm!“ Und das kommt bei seinen jungen Sängerinnen und Sängern offenbar super an, denn sie haben ihm als Chorleiter den Vorzug gegeben; ein weiterer Kandidat hatte nämlich auch noch zur Auswahl gestanden. Dirk Heinlein kann nicht nur singen, er ist ein echter Vollblutmusiker und spielt Klavier, Gitarre, Schlagzeug, Akkordeon und Saxophon. Während seines Studiums hatte er als künstlerisches Hauptfach Gesang und er hat bei Martin Gärtner Ensembleleitung studiert. Als Repertoire für die "Granola Trees“ hat er zunächst einige Filmmusiken ausgewählt, darunter der Song "Breaking Free“ aus „Highschool Musical“ und „Colors  of the Wind“ aus „Pocahontas“. "Für einen Jugendchor ist moderne Literatur wie Hits aus den aktuellen Charts natürlich wichtig, aber ich werde auch Evergreens einstreuen, damit man vielfältig agieren kann“, gibt der Chorleiter einen kleinen Ausblick.

Kostproben ihres Könnens werden die "Granola Trees“ demnächst bei einer offenen Chorprobe präsentieren und beim Filmcafé des Gesangsvereins. Die genauen Termine dafür werden noch bekannt gegeben.

Sehr zufrieden mit den neuen Chorleitung ist auch Daniela Henss: "Wir sind froh, wir sind glücklich", freute sie sich und Armin Elmshäuser ergänzte: "Die Suche nach einem zukunftsorientierten und zuverlässigen Chorleiter für die ‚Granola Trees‘ hat mit der Unterzeichnung des Vertrages am Freitag, dem 13. Mai, ein vielversprechendes Ende gefunden. Der 13. muss nicht immer Unglück, sondern kann auch einen Neubeginn mit sich bringen“, betonte der Geschäftsführer und sagte abschließend: „Wir schauen in eine beständige Zukunft, getreu unserem Motto: ‚Tradition mit Zukunft‘!“

Wir danken Imme Rieger, dass Sie uns den Text und Bilder zur Verfügung gestellt hat.

 

 

 

Die nächste Chorprobe unseres Jugendchores findet

am                                                   Freitag, den 01.  Dezember 2017

von                                                  19:00 bis 20:00 Uhr

im                                                    Bürgerhaus von Langgöns 

statt.